Liebfrauen

Herzlich willkommen in der Citykirche Liebfrauen

Unsere Pfarrei steht allen offen, die sich auf die Suche nach dem Sinn des Lebens machen. Wie der Name «Liebfrauen» schon sagt, haben unter dem Mantel der Mutter des menschgewordenen Gottes, die zugleich Mutter der Kirche ist, alle Platz. So sind auch Sie, woher Sie auch kommen, welchen Hintergrund Sie haben und welche Vergangenheit Sie mitbringen, herzlich willkommen. Wir verstehen uns im wahrsten Sinne des Wortes als katholisch. Das bedeutet Heimat für alle, die sich zur grossen Familie der Freunde Jesu zählen.

Als solidarische und diakonische Citykirche ist Liebfrauen den christlichen Leitwerten Gemeinschaft, Identität, Konstanz, Lebendigkeit und Dienst am Nächsten verpflichtet. Sie nimmt dabei wichtige Zentrumsaufgaben in Seelsorge, Sozialdienst, Kultur und Œkumene wahr: Gottesdienstangebote, Beichtgelegenheiten, Beratungsdienste, Erwachsenenbildung, Katechese, Kirchenmusik, Konzerte, Pilgerwanderungen, Seniorenbetreuung und vieles mehr. Im Pfarreizentrum stellt sie zudem als professioneller und kreativer Partner ein umfangreiches Raum- und Dienstleistungsangebot mit moderner Technik für Anlässe und Begegnungen zur Verfügung.    

Ich freue mich, dass Sie diese Seite aufgerufen haben, um sich über unser reichhaltiges religiöses und gesellschaftliches Pfarreileben zu informieren. Gerne stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Ihre persönlichen Fragen und Anliegen als Gesprächspartner zur Verfügung.

Ich freue mich auch auf eine Begegnung mit Ihnen
Ihr Pfarrer Josef-Michael Karber 

forumgrossneuHPIK

Aktuelle Forum-Pfarreiseite

       Gottesdienste, Veranstaltungen, Informationen
                                                  10. bis 23. Februar        |       24. Februar bis 9. Màrz

VIGIL 2017 IN LIEBFRAUEN_GRoss

Offizium - Tagzeitengebet

Samstag, 24. Februar, 20:00 Uhr, Liebfrauenkirche 
VIGIL Nachtgebet

   Meditation - Mehrstimmig - Œkumenisch        mehr...   

Surinam WGT 2018_450

Weltgebetstagsfeiern am Freitag, 2. März

• 14:30 Uhr in der Evangelisch-Reformierten Kirche Oberstrass, Info  
• 19:00 Uhr in der Evangelisch-Methodistischen Kirche Zelthof,  Info 

 «Gottes Schöpfung ist sehr gut» 

 Sie sind herzlich eingeladen zur Weltgebetstagsfeier in der Evangelisch-Reformierten Kirche
Oberstrass (14:30 Uhr)
bzw. in der Evangelisch-Methodistischen Kirche Zelthof (19:00 Uhr).
Die Liturgie wurde von christlichen Frauen aus Surinam gestaltet. Der von ihnen gewählte Bibeltext, 1. Buch Mose/Genesis Kapitel 1, Verse 1-31, lässt uns Halt machen und uns über das von Gott geschaffene Wunder meditieren. Sorge tragen zu unserem Planeten, zum Wasser von der Quelle bis zu den Meeren, ein Gut, das wir in unserem Land im Gegensatz zu vielen anderen Gegenden noch ausreichend haben, der Luft, ohne die nichts am Leben bleibt, den Pflanzen, die uns ernähren und beschützen, ganz besonders aber zu unseren Mitmen-
schen in nah und fern. Jetzt, wo die Vereinbarung zum Klimawandel von mehr als 180 Ländern unterzeichnet ... 
                                                                                  mehr... 
Brückenschlag_Gross

Zürcher Disputationen zum Reformationsjubiläum

Mittwoch, 7. März, 18:30 Uhr, Pfarreizentrum Liebfrauen 

3. Zürcher Disputation - Thema «Ritual»

Über Sinn und Unsinn von Weihwasser, Kerzen und sakramentalen Riten
für Menschen der nachkonfessionellen Generation

Gäste: P. Dr. Christian M. Rutishauser SJ, Provinzial der Schweizer Jesuiten
Renate von Ballmoos, Pfarrerin an der Predigerkirche Zürich 
Prof. Dr. Allan Guggenbühl, Psychologe und Psychiater 
Moderation: PD Dr. Christoph Sigrist, Pfarrer am Grossmünster
• mehr... / • Termin zum Kalender hinzufügen

Pfarreiabend LF

Herzliche Einladung zum Weiterbildungsabend der Pfarrei Liebfrauen

Freitag, 9. März 19:15 Uhr, Saal im Pfarreizentrum 

Weiterbildungsabend im Rahmen des Glaubensvertiefungsjahres

 mehr...

Liebfrauen_Stellenausschreibung

Die Pfarrei Liebfrauen-Zürich sucht zum 1. Juli oder nach Vereinbarung

Armenien_Kulturreise_Flyer_2018_Bild_Aktuell

Kulturreise von Freitag, 27. April, bis Mittwoch, 9. Mai 2018

Mit Pius Blättler

Armenien entdecken

Reiseprogramm - Pauschalpreis - Anmeldung und Auskunft 

Neuer Anmeldeschluss: 17. Februar 

Holzhey_Artikel_Aktuell

Leben und Sinn - Von unbeantwortbaren Fragen belästigt

Uwe Justus Wenzel im NZZ Feuilleton vom 20. Juni:

Die Vernunft hat ein «metaphysisches Bedürfnis»,
aber es lässt sich nicht befriedigen – Helmut Holzhey*
beschreibt in einem lesenswerten Buch, warum das so ist.

*Helmut Holzhey ist Mitglied des Pfarreirates von Liebfrauen.