Liebfrauen

Geistliches Konzert zu Martini

Samstag, 11. November 2017, 20:00 – 21:00, Liebfrauen

Thema

Claudio Monteverdi (1567-1643): Vesper aus «Selva morale e spirituale», 1641

Beschreibung

Dem 450. Geburtsjahr Monteverdis ist auch das diesjährige Konzert unseres Chores - unterstützt von acht (!) Vokalsolistinnen und -solisten, einem barock prächtig besetzten Instrumentalensemble sowie unserer Choralschola - gewidmet.

Aus Monteverdis später Sammlung «Selva morale e spirituale» (1640 bzw. 1641) haben wir eine Vesper zusammengestellt, wie sie zu Zeiten des Komponisten zum Fest Martini (11.11.) hätte erklingen können.

An Sonn- und Festtagen wurden die Gottesdienste an grösseren Kirchen Italiens - etwa an San Marco, Venedig, wo Monteverdi angestellt war - musikalisch aufwendig und vielgestaltig zelebriert. Ein solch prächtiges musikalisch-liturgisches «happening» wollen wir in unserem Konzert wieder aufleben lassen. Um einen lebendigen Eindruck einer damaligen Vesper geben zu können, wollen wir deshalb deren verschiedene Elemente aufführen: Vor den teilweise oppulent vertonten Psalmen Monteverdis erklingen jeweils schlichte gregorianische Antiphonen. Diese kontrastieren wiederum mit instrumentalen Einlagen und solistischen Motetten der ersten Blütezeit des «Belcanto».

So werden bekannte «highlights», wie etwa das doppelchörige Magnificat für Soli, Doppelchor und Instrumente, neben unbekannten Stücken zu hören sein.
Der wunderschöne Innenraum der Zürcher Liebfrauenkirche, eine Stilkopie einer altitalienischen Basilika, ist der geeignete Rahmen, um diese Art von sakralem «teatro musicale» im besten Sinne aufzuführen.

Mitwirkende

Vokalsolistinnen und -solisten, Chor, Choralschola und Instrumentalensemble an Liebfrauen; Bernhard Pfammatter, Leitung

Informationsdokumente

Vesperhttp://kirche-zh.ch/portal/upload/portalkg_imgfile10887.pdf

Vesper